Daten­schutz

Ihre Rechte

Infor­ma­tion über die Erhe­bung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten
Im Folgen­den infor­mie­ren wir über die Erhe­bung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Nutzung unse­rer Website. Perso­nen­be­zo­gene Daten sind alle Daten, die auf Sie persön­lich bezieh­bar sind, z. B. Name, Adresse, E‑Mail-Adres­sen, Nutzerverhalten.
Verant­wort­li­cher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO) ist Agen­tur Hanne Knick­mann, Rott­mann­straße 2–4, 69121 Heidel­berg, 06221 / 67342–50, hk@hanne-knickmann.de (siehe oben­ste­hen­des Impressum).
Bei Ihrer Kontakt­auf­nahme mit uns per E‑Mail oder über ein Kontakt­for­mu­lar werden die von Ihnen mitge­teil­ten Daten (Ihre E‑Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Tele­fon­num­mer) von uns gespei­chert, um Ihre Fragen zu beant­wor­ten. Die in diesem Zusam­men­hang anfal­len­den Daten löschen wir, nach­dem die Spei­che­rung nicht mehr erfor­der­lich ist, oder schrän­ken die Verar­bei­tung ein, falls gesetz­li­che Aufbe­wah­rungs­pflich­ten bestehen.
Falls wir für einzelne Funk­tio­nen unse­res Ange­bots auf beauf­tragte Dienst­leis­ter zurück­grei­fen oder Ihre Daten für werb­li­che Zwecke nutzen möch­ten, werden wir Sie unten­ste­hend im Detail über die jewei­li­gen Vorgänge infor­mie­ren. Dabei nennen wir auch die fest­ge­leg­ten Krite­rien der Speicherdauer.

Erhe­bung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Besuch unse­rer Website

Sie haben gegen­über uns folgende Rechte hinsicht­lich der Sie betref­fen­den perso­nen­be­zo­ge­nen Daten:
– Recht auf Auskunft,
– Recht auf Berich­ti­gung oder Löschung,
– Recht auf Einschrän­kung der Verarbeitung,
– Recht auf Wider­spruch gegen die Verarbeitung,
– Recht auf Datenübertragbarkeit.
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Daten­schutz-Aufsichts­be­hörde über die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns zu beschweren.

Kontakt­auf­nahme
Bei der bloß infor­ma­to­ri­schen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht regis­trie­ren oder uns ander­wei­tig Infor­ma­tio­nen über­mit­teln, erhe­ben wir nur die perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Ihr Brow­ser an unse­ren Server über­mit­telt. Wenn Sie unsere Website betrach­ten möch­ten, erhe­ben wir die folgen­den Daten, die für uns tech­nisch erfor­der­lich sind, um Ihnen unsere Website anzu­zei­gen und die Stabi­li­tät und Sicher­heit zu gewähr­leis­ten (Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

– IP-Adresse
– Datum und Uhrzeit der Anfrage
– Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time (GMT)
– Inhalt der Anfor­de­rung (konkrete Seite)
– Zugriffs­sta­tus/HTTP-Status­code
– jeweils über­tra­gene Datenmenge
– Website, von der die Anfor­de­rung kommt
– Browser
– Betriebs­sys­tem und dessen Oberfläche
– Spra­che und Version der Browsersoftware.
Zusätz­lich zu den zuvor genann­ten Daten werden bei Ihrer Nutzung unse­rer Website Cookies auf Ihrem Rech­ner gespei­chert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Text­da­teien, die auf Ihrer Fest­platte dem von Ihnen verwen­de­ten Brow­ser zuge­ord­net gespei­chert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Infor­ma­tio­nen zuflie­ßen. Cookies können keine Programme ausfüh­ren oder Viren auf Ihren Compu­ter über­tra­gen. Sie dienen dazu, das Inter­net­an­ge­bot insge­samt nutzer­freund­li­cher und effek­ti­ver zu machen.

Cookies
Cookies sind Infor­ma­tio­nen, die von unse­rem Webser­ver oder Webser­vern Drit­ter an die Web-Brow­ser der Nutzer über­tra­gen und dort für einen späte­ren Abruf gespei­chert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sons­tige Arten der Infor­ma­ti­ons­spei­che­rung handeln.
Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funk­ti­ons­weise im Folgen­den erläu­tert werden:
– Tran­si­ente Cookies (dazu a)
– Persis­tente Cookies (dazu b).
a) Tran­si­ente Cookies werden auto­ma­ti­siert gelöscht, wenn Sie den Brow­ser schlie­ßen. Dazu zählen insbe­son­dere die Session-Cookies. Diese spei­chern eine soge­nannte Session-ID, mit welcher sich verschie­dene Anfra­gen Ihres Brow­sers der gemein­sa­men Sitzung zuord­nen lassen. Dadurch kann Ihr Rech­ner wieder­erkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurück­keh­ren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich auslog­gen oder den Brow­ser schließen.
b) Persis­tente Cookies werden auto­ma­ti­siert nach einer vorge­ge­be­nen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unter­schei­den kann. Sie können die Cookies in den Sicher­heits­ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers jeder­zeit löschen.
Sie können Ihre Brow­ser-Einstel­lung entspre­chend Ihren Wünschen konfi­gu­rie­ren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ableh­nen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie even­tu­ell nicht alle Funk­tio­nen dieser Website nutzen können.

Ihre Buchungs­da­ten bei Werbe­schal­tun­gen in von uns betreu­ten Zeit­schrif­ten und Publi­ka­tio­nen (siehe unsere Website www.kulturzeitschriften.net):
Wenn Sie über uns Werbe­schal­tun­gen buchen, geben wir Ihre Auftrags­da­ten und gege­be­nen­falls auch Ange­bots­an­fra­gen an unsere Auftrags­ge­ber weiter — zum Zwecke der Ange­bots­er­stel­lung, Auftrags­be­stä­ti­gung und Rechnungslegung/Abwicklung der Bezah­lun­gen: Diese Auftrags­part­ner sind die in den jewei­li­gen Media­da­ten, die über die Website www.kulturzeitschriften.net einseh­bar sind, genannt. Sie beach­ten ihrer­seits die Vorga­ben der DSGVO und gehen mit Ihren Daten verant­wort­lich um.

News­let­ter
Mit Ihrer Einwil­li­gung können Sie unse­ren News­let­ter abon­nie­ren, mit dem wir Sie über unsere aktu­el­len inter­es­san­ten Ange­bote infor­mie­ren. Die bewor­be­nen Waren und Dienst­leis­tun­gen sind in der Einwil­li­gungs­er­klä­rung benannt.

Für unse­ren News­let­ter verwen­den wir Mail­Chimp, https://mailchimp.com. Die Privacy Policy von Mail­Chimp können Sie hier einse­hen https://mailchimp.com/legal/privacy/ .  Mail­Chimp bietet statis­ti­sche Auswer­tungs­mög­lich­kei­ten von Nutzungs­da­ten an. Hierzu zählen unter ande­rem Infor­ma­tio­nen, ob eine E‑Mail den Empfän­ger erreicht hat oder sie vom Server zurück­ge­wie­sen wurde. Wenn User nicht möch­ten, dass Ihre Daten durch Mail Chimp verar­bei­tet werden, soll­ten Sie sich nicht zum News­let­ter anmel­den oder sich wieder von ihm abmelden.
Für die Anmel­dung zu unse­rem News­let­ter verwen­den wir das sog. Double-opt-in-Verfah­ren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmel­dung eine E‑Mail an die ange­ge­bene E‑Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestä­ti­gung bitten, dass Sie den Versand des News­let­ters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmel­dung nicht inner­halb von [24 Stun­den] bestä­ti­gen, werden Ihre Infor­ma­tio­nen gesperrt und nach einem Monat auto­ma­tisch gelöscht. Darüber hinaus spei­chern wir jeweils Ihre einge­setz­ten IP-Adres­sen und Zeit­punkte der Anmel­dung und Bestä­ti­gung. Zweck des Verfah­rens ist, Ihre Anmel­dung nach­wei­sen und ggf. einen mögli­chen Miss­brauch Ihrer persön­li­chen Daten aufklä­ren zu können.
Pflicht­an­gabe für die Über­sen­dung des News­let­ters ist allein Ihre E‑Mail-Adresse. Die Angabe weite­rer, geson­dert markier­ter Daten ist frei­wil­lig und wird verwen­det, um Sie persön­lich anspre­chen zu können. Nach Ihrer Bestä­ti­gung spei­chern wir Ihre E‑Mail-Adresse zum Zweck der Zusen­dung des News­let­ters. Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.
Ihre Einwil­li­gung in die Über­sen­dung des News­let­ters können Sie jeder­zeit wider­ru­fen und den News­let­ter abbe­stel­len. Den Wider­ruf können Sie durch Klick auf den in jeder News­let­ter-E-Mail bereit­ge­stell­ten Link, oder per E‑Mail an hk@hanne-knickmann.de oder durch eine Nach­richt an die im Impres­sum ange­ge­be­nen Kontakt­da­ten erklären.
Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des News­let­ters Ihr Nutzer­ver­hal­ten auswer­ten. Für diese Auswer­tung beinhal­ten die versen­de­ten E‑Mails soge­nannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bild­da­teien darstel­len, die auf unse­rer Website gespei­chert sind. Für die Auswer­tun­gen verknüp­fen wir die in § 3 genann­ten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E‑Mail-Adresse und einer indi­vi­du­el­len ID. Mit den so gewon­nen Daten erstel­len wir ein Nutzer­pro­fil, um Ihnen den News­let­ter auf Ihre indi­vi­du­el­len Inter­es­sen zuzu­schnei­den. Dabei erfas­sen wir, wann Sie unsere News­let­ter lesen, welche Links Sie in diesen ankli­cken und folgern daraus Ihre persön­li­chen Inter­es­sen. Diese Daten verknüp­fen wir mit von Ihnen auf unse­rer Website getä­tig­ten Handlungen.
Ein solches Tracking ist zudem nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E‑Mail-Programm die Anzeige von Bildern stan­dard­mä­ßig deak­ti­viert haben. In diesem Fall wird Ihnen der News­let­ter nicht voll­stän­dig ange­zeigt und Sie können even­tu­ell nicht alle Funk­tio­nen nutzen. Wenn Sie die Bilder manu­ell anzei­gen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

Ände­run­gen der Datenschutzerklärung
Falls sich die Rechts­lage ändert, behal­ten wir uns vor, die Daten­schutz­er­klä­rung entspre­chend anzu­pas­sen. Auch bei Ände­run­gen des Diens­tes sowie der Daten­ver­ar­bei­tung kann es zu Anpas­sun­gen kommen. Dies hat jedoch nur Gültig­keit in Bezug auf Erklä­run­gen zur Daten­ver­ar­bei­tung. Sofern Einwil­li­gun­gen der Nutzer nötig sind oder Bestand­teile der Daten­schutz­er­klä­rung Rege­lun­gen des Vertrags­ver­hält­nis­ses mit den Nutzern enthal­ten, erfol­gen die Ände­run­gen nur mit Zustim­mung der Nutzer. Die Nutzer werden gebe­ten, sich regel­mä­ßig über den Inhalt der Daten­schutz­er­klä­rung zu informieren.